Blog

"Das Wir-Gefühl zählt" sagt die gebürtige Niederbayerin Martina Urmann, "Sprachbarrieren gibt es kaum und Hierarchien sind nebensächlich, wenn alle an einem Strang ziehen." Die Zufriedenheit der 23 Mitarbeiter ist wichtig, man muß gemeinsam in eine Richtung gehen um dem Kunden eine optimale Leistung bieten zu können um die gesetzten Ziele zu erreichen.

Auf Grund der Corona-Auflagen mussten die Thermenbetreiber den Betrieb für viele Monate einstellen. Umso mehr freut es uns, wieder ab 25. Juni 2021 gemeinsam mit unseren Mitarbeitern*innen des Therme-Erding-Clean-Teams durchstarten zu dürfen. Mit einer Gesamtfläche von 430.000 m² und einer Nutzfläche für die Gäste von 185.000 m², ist die Therme Erding die größte Thermalanlage der Welt. Wir sind wirklich stolz die Therme zu unseren langjährigen, treuen Kunden zählen zu dürfen und wünschen einen guten Start in die Badesaison.

Am 15. Juni ist Tag der Gebäudereinigung. Lassen sie uns gemeinsam einen Blick auf das letzte Jahr werfen und gleichzeitig in die Zukunft schweifen. Wir sind bis jetzt gut durch die Pandemie gekommen und blicken positiv nach vorne. Es mussten Corona bedingt keine Mitarbeiter entlassen werden, obwohl einige unserer Kunden, wie Modehäuser in München oder die Therme in Erding zeitweise schließen mussten. In unserer Branche bewegt sich viel, zum Beispiel ist die Digitalisierung und der Einsatz von Robotern nicht mehr wegzudenken. Trotz aller Innovationen sind der flexible Einsatz von zuverlässigen Mitarbeitern und individuell abgestimmte Reinigungskonzepte der Kern unserer Arbeit und das wird sich nicht so schnell ändern.

Die technische Entwicklung in der Gebäudereinigung ist im Vormarsch. Saug- und Wischroboter kommen immer mehr zum Einsatz.
 
 

Wir haben auch dieses Jahr wieder einige Malvorlagen zum Basteln für euch bereit gestellt und wünschen viel Spaß bei den Ostervorbereitungen!
 
Wir wünschen euch tolle Ferien und eurer ganzen Familie erholsame Feiertage!

Am 27. März 2021 um punkt 20.30 Uhr schalten Menschen, Städte und Unternehmen auf der ganzen Welt für 60 Minuten das Licht aus. Eine Abstimmung per Lichtschalter für mehr Klimaschutz. Das ist die Earth Hour. Und die August Weber GmbH ist dabei.

Gut zu wissen!
Wenn die Reinigung in Industriehallen nicht professionell und mit geeigneten Reinigungsmitteln durchgeführt wird führt das auf Dauer zu Schädigungen und kann zu zusätzlichen Kosten führen. Unser speziell ausgebildetes Team in der Industrie- und Sonderreinigung entscheidet, welche Maschinen und Reinigungsprodukte zum Einsatz kommen und ob chemiefrei gereinigt werden muss.

Der August Weber "Hygienemelder" hat sich nach seiner Einführung im Frühjahr gut Bewährt. Viele unserer Kunden haben Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben, die Reinigung und Desinfektion ihres Arbeitsplatzes individuell anzufordern. Ein hygienisch sauberes Arbeitsumfeld ist dadurch garantiert und eine mögliche Ansteckungsgefahr wird durch regelmäßige Desinfektion der Flächen und Gegenstände verringert.

Unsere Gebäudereiniger-Branche boomt!
Die Pandemie macht auch unsere Arbeit nicht gerade leicht. Bei einigen Kunden*innen haben sich die Aufträge erhöht, andere müssen immer wieder schließen und unser Team vor Ort wird von einem auf den anderen Tag nicht mehr benötigt. Dagegen boomt die Nachfrage nach Desinfektions- und Hygienemaßnahmen, besonders im Einzelhandel und bei Unternehmen mit unregelmäßigem Personenverkehr.

Die Tarifverhandlungen sind endlich abgeschlossen!
Nach langen Verhandlungen haben die Tarifpartner des Gebäudereiniger-Handwerks für die nächsten 3 Jahre eine Tarifeinigung erzielt. Bis 2021 steigen die Löhne in Stufen auf 12,00 €, das sind mehr als 15% über dem allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn. Für uns als Arbeitgeber bedeutet die Lohnerhöhung, gerade zur Zeit der Pandemie, flexibel sein zu müssen. In der Regel müssen unsere Kunden*innen durch die momentane Situation sehr auf ihre Ausgaben achten.

In unserem Job sind außer der Rücksicht auf das Arbeitsumfeld auch die Funktionalität der Arbeitskleidung enorm wichtig.

Schutz heißt nicht nur schützende Kleidung zu tragen sondern das Umfeld zu schützen indem man verantwortlich mit seiner eigenen Gesundheit umgeht. Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtig Abstände einzuhalten und seine Mitmenschen achtsam zu behandeln. Mundschutz gehört zur täglichen Arbeitskleidung in den Innenräumen und im Freien auch in hochfrequentierten Bereichen. Der Umgang mit der eigenen Gesundheit und das Krankmelden bei einem Infekt ist enorm wichtig um andere zu schützen.