Blog Archiv

Blog

Unsere Gebäudereiniger-Branche boomt!
Die Pandemie macht auch unsere Arbeit nicht gerade leicht. Bei einigen Kunden*innen haben sich die Aufträge erhöht, andere müssen immer wieder schließen und unser Team vor Ort wird von einem auf den anderen Tag nicht mehr benötigt. Dagegen boomt die Nachfrage nach Desinfektions- und Hygienemaßnahmen, besonders im Einzelhandel und bei Unternehmen mit unregelmäßigem Personenverkehr.

Die Tarifverhandlungen sind endlich abgeschlossen!
Nach langen Verhandlungen haben die Tarifpartner des Gebäudereiniger-Handwerks für die nächsten 3 Jahre eine Tarifeinigung erzielt. Bis 2021 steigen die Löhne in Stufen auf 12,00 €, das sind mehr als 15% über dem allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn. Für uns als Arbeitgeber bedeutet die Lohnerhöhung, gerade zur Zeit der Pandemie, flexibel sein zu müssen. In der Regel müssen unsere Kunden*innen durch die momentane Situation sehr auf ihre Ausgaben achten.

In unserem Job sind außer der Rücksicht auf das Arbeitsumfeld auch die Funktionalität der Arbeitskleidung enorm wichtig.

Schutz heißt nicht nur schützende Kleidung zu tragen sondern das Umfeld zu schützen indem man verantwortlich mit seiner eigenen Gesundheit umgeht. Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtig Abstände einzuhalten und seine Mitmenschen achtsam zu behandeln. Mundschutz gehört zur täglichen Arbeitskleidung in den Innenräumen und im Freien auch in hochfrequentierten Bereichen. Der Umgang mit der eigenen Gesundheit und das Krankmelden bei einem Infekt ist enorm wichtig um andere zu schützen.

Rückstände müssen beseitigt werden!

Seit Corona wird nicht nur in hygienerelevanten Einrichtungen fleißig desinfiziert. Allerdings trocknen Desinfektionsmittel nicht nur die Haut aus, sondern auch Oberflächen. Es entstehen unschöne Streifen und Schmierfilme, von Glanz keine Spur. Holzböden können sogar beschädigt werden, die mit Desinfektions- und Reinigungsmitteln behandelt werden, die sich nicht dafür eignen. Sollten die Oberflächen bereits stark angegriffen sein ist es unbedingt nötig den Rat eines Fachmanns heranzuziehen. Wir helfen gerne!

Mit dem neu eingeführten "Hygienemelder" haben Ihre Mitarbeiter die Möglichkeit die Reinigung und Desinfektion ihres Arbeitsplatzes individuell anzufordern. Ein hygienisch sauberes Arbeitsumfeld ist dadurch garantiert und eine mögliche Ansteckungsgefahr wird verringert.

Seit 26. Juni wieder geöffnet – die Therme Erding – treuer Kunde seit 2009.
Rund 50 August Weber-Mitarbeiter*innen bewegen die Reinigungsgeräte fast im Dauereinsatz, da die Stein- und Fliesenböden ständig hygienisch sauber und rutschfrei gehalten werden müssen. Bevor in der Früh aufgeschlossen wird, werden noch einmal alle Bereiche für die Badegäste fit gemacht – fit für ein neues Vergnügen, in der größten Therme der Welt.